Seelsorge

Das ökumenische Seelsorgeteam besteht aus Elisabeth Frost, einer katholischen Theologin, und Ute Reckzeh, einer evangelischen Pastorin, die beide im November 2019 die seelsorgerischen Aufgaben im Haus übernommen haben. 

Seelsorge ist ein Angebot zur Begegnung und Begleitung in der Kinder- und Jugendklinik. Sie versteht sich als Ergänzung und Unterstützung der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Dienste. Es geht um die Fürsorge für alle Menschen, die in der Klinik sind: die kranken Kinder und Jugendlichen, die Familienangehörigen und ebenso die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dieses Angebot ist unabhängig von der Religion oder Konfession.

  • Zeit haben
  • zuhören
  • da sein
  • ein Stück Weg mitgehen
  • gemeinsames Warten
  • Fragen aushalten
  • Begleitung in Sinn- und Glaubensfragen
  • beten
  • Kindergottesdienste
  • Segnung, Taufe und Kommunion
  • Trauerbegleitung

Auf Wunsch wird der Kontakt zu den Vertretern eigener Konfessionen hergestellt. Wir können jederzeit auf unseren Rundgängen über die Stationen angesprochen werden, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und Ihre Anliegen.

Heilige Messe in der Kapelle des Wilhelmstifts

Unsere Kapelle ist für jeden offen und ist ein Ort für Stille und Gebet. Ein Fürbittebuch lädt ein, Anliegen und Bitten einzutragen.  

Samstag und Sonntag jeweils um 8:30 Uhr