Spendenprojekt Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie

Für mehr entwicklungsfördernden Lebensraum

Gemeinsam mit der Freien und Hansestadt Hamburg finanzieren wir den Neubau der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Wilhelmstift. Doch um daraus einen entwicklungsfördernden Lebensraum für psychisch erkrankte Kinder zu schaffen, braucht es mehr: 

Es bedarf bürgerschaftlichen Engagements.

Engagement, das uns eine medizinisch hochwertige und vor allem ganzheitliche Versorgung in einer kindgerechten Umgebung ermöglicht.

Für MEHR als ein Kinderkrankenhaus.

Ihre Spendengelder helfen uns, die für die Gesundung schwer erkrankter Kinder erforderlichen Angebote wie beispielsweise Bewegungstherapien zu verwirklichen. Selbstverständlich kommen Ihre Spendengelder zu 100 Prozent an. 

Raum für Eroberungen

Noch gibt es ihn nur als Modell - unseren neuen Holzspielgarten, der im Herzen des Klinikgeländes stehen und Groß wie Klein begeistern soll. 
 

Wir gestalten einen Entwicklungs-parcour von Riesen-Hängematte, über Balancebalken bis hin zu Schaukeln: sich beteiligen, von Runde zu Runde sich steigern und sicherer werden. 

 


Sich selbst besiegen

Spendenvolumen: 100.000 EUR

Spenden

Raum für Entwicklung nach oben

Konzentration auf den nächsten Schritt, Abschalten der „unwichtigen“ Welt, Vertrauen, Halt und Sicherheit.


Mit neuem Mut Neues wagen. 

Angebracht an der Außenwand des neuen Gebäudes bietet die Kletterwand Patienten, die Möglichkeit den Fokus auf die konzentrierte Bewegung zu setzen und in eigenen Grenzerfahrungen neue Stärken entwickeln.
 

Stark werden Dank Kletterwand

Spendenvolumen: 40.000 EUR

Spenden

Raum für das Eigene

Ein Zuhause auf Zeit.
 

Ansprechende Kinder- und Jugendzimmer, die mehr als eine Standardausstattung bieten, unterstützen den Heilungsprozess, der aus Auseinandersetzung und Rückzug besteht. 
 

Geplant sind 61 neue stationäre Behandlungsplätze für psychisch erkrankte Kinder, die im Schnitt drei Monate bei uns wohnen. 

 

 

Zuhause fühlen

Spendenvolumen: 400.000 EUR oder pro Bettenplatz 6.555 EUR

 

Spenden

Raum für Spiel und Bewegung auf der Kinderstation

Kinder brauchen Bewegung und entsprechende, altersgerechte Spielangebote: die Spielfähigkeit der Kinder ist zentraler Entwicklungsmoment.
 

Von ruhigem Rückzug bis zum bewegten Toben:

  • Weichboden und Tobewürfel
  • Hochebene zum Rückzug
  • Indoor-Rutsche

Veränderung braucht Bewegung. Bewegung und Spiel sind die zentralen Säulen des Therapieerfolgs. Wir wünschen uns einen Indoor-Spielplatz für die Kinderstation.

 

Verändern durch Bewegung 

Spendenvolumen: 20.000 EUR

Spenden

Raum um anzukommen

Die ersten Momente prägen die Beziehung:

hell und offen.
 

Maßgeschneidert wie unsere individuellen Behandlungspläne soll unser Empfangsbereich darüber hinaus mit offenen Sitzgruppen und geschützten Sitznischen ausgestattet werden. 
 


Willkommen sein 

Spendenvolumen: 150.000 EUR

 

Spenden

Raum für Atmosphäre

Räume geben Atmosphäre. Dabei spielt das Licht eine zentrale Rolle. 
 

Es kann die Stimmung aufhellen. Wir wollen mit Licht die Atmosphäre positiv gestalten. 


Lichtspendende Filzwolken geben Raum, Weite und spiegeln die Natur wider. Das Symbol der Wolke verkörpert Veränderung und Entwicklung. Nach dunklen Wolken folgt meist das hellere Licht.


Wohlfühlatmosphäre von Anfang an

Spendenvolumen: 35.000 EUR

Spenden

Raum für Gefühle ohne Worte

240 von Patienten gestaltete, handgefertigte Tonkacheln ergeben eine Mosaik-Wand im Foyer, die Geschichten, Gesichter und Seelenkunstwerke der psychisch erkrankter Kinder zeigt. Mit dem kunsttherapeutischen Tonrelief möchten wir Patienten ermöglichen, sich selber in einem stabilen Holzrahmen in Tonarbeit zu erfahren, zu verewigen und unter kunsttherapeutischer Anleitung Dingen Ausdruck zu verleihen, für die manchmal die Worte fehlen. 

 

Gedanken gestalten

 

Spendenvolumen 20.000 EUR 

oder 85 EUR pro Kachel

Spenden

Tonkachel Grundstein

 

Eine Kachel wurde bereits fertig gestellt: sie wird die Stellen markieren, an die der Grundstein gelegt wurde. Oder sie wird Teil der ganzen Tonkachelwand sein.

 

Sie haben es in der Hand. 

 

Spendenvolumen 20.000 EUR 

oder 85 EUR pro Kachel

Spenden

Kinder- und Jugendpsychiatrie am Wilhelmstift

Geplante Tonkachelwand im Foyer

In unserer Abteilung für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie behandeln wir seit 1978 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Rund 150 Mitarbeitern versorgen jährlich 2.000 Kinder und Jugendliche mit schweren psychischen Störungen. 

Die Patienten leiden beispielsweise unter Störungen der Lebenslust oder Lebensfreude, der Hoffnung oder haben nicht gelernt Konflikte gut zu lösen. Sie haben  Ängste, die die individuelle und soziale Weiterentwicklung verhindern, leiden unter traumatischen Belastungen oder Körper-Seele sind gestört. Sie können ihre Gefühle nicht ausdrücken, verstehen die Welt nicht mehr oder haben sich in eine ganz eigene Welt zurückgezogen. 

Für diese Patienten planen wir einen Neubau, der aus einem Gebäude mit engen Fluren und vorwiegend 2 bis 3 Bett-Zimmern mit eigenem Bad. Der Neubau bietet Schutz und mit seinen vielen verschiedenen Angeboten genügend Raum für Entwicklung. Offen, freundlich und zuversichtlich soll er sein. 

Lesen Sie hier eine beispielhafte Fallgeschichte .

Jede Unterstützung hilft!

Spendengelder helfen uns mehr als ein Kinderkrankenhaus zu sein. Lieber überweisen?

  • Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH
  • IBAN DE76 2005 0550 1500 6433 72
  • BIC HASPDEHHXXX
  • Verwendungszweck: Spende Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Maike Hinrichs
Referentin Kommunikation & Fundraising

Maike Hinrichs

Sie wollen dauerhaft helfen?

Dann werden Sie Mitglied im Förderverein