Termin anfragen

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten oder rufen Sie uns unter 040 673 77-240 Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr an.

Pädiatrische Tagesklinik

In unserer Tagesklinik werden Patienten mit den unterschiedlichsten Erkrankungen zur Diagnostik und Therapie vorgestellt. Dabei sind dies Kinder, die nicht die Nacht in unserer Klinik verbringen müssen, sondern nach Terminabsprache von einem multiprofessionellen Team aus Kinderärzten, Psychologen, Kinderkrankenschwestern, Physiotherapeuten und Ernährungsberaterinnen nur tagsüber betreut werden. Regelhaft richtet sich unser teilstationäres Behandlungsangebot vor allem an Patientengruppen, deren Betreuung die Möglichkeiten der niedergelassenen Kollegen in der ambulanten Versorgung übersteigt.

Medizinische Schwerpunkte

Die häufigsten Aufenthalte in der Tagesklinik erfolgten wegen:

  • Adipositas
  • Chronischer Bauch- oder Kopfschmerzen
  • Allergien bei Nahrungsmitteln oder Medikamenten (Provokationsteste)
  • Infusionen von potentiell nebenwirkungsreichen Medikamenten
  • Frühgeborenen-Nachsorge
  • Komplexe gastroenterologische Fragestellungen (CED, Zöliakie, Enkopresis, Obstipation etc.)
  • Komplexe neuropädiatrische Fragestellungen und Entwicklungsverzögerung

Aber auch Kinder mit bislang nicht geklärten Krankheitsbildern werden bei uns vorgestellt. Wir versuchen dann, in enger Kooperation der notwendigen Fachdisziplinen, den Beschwerden auf den Grund zu gehen.

Terminanfrage

Sie benötigen von Ihrem Arzt eine aktuelle Krankenhauseinweisung, da die Tagesklinik Teil des Krankenhauses ist (§ 39 SGB V). Auf der Einweisung sollte der Grund für die Behandlung hervorgehen, damit wir den Aufenthalt besser planen können. Sie erhalten dann von uns eine schriftliche Rückmeldung mit den noch nötigen Informationen.

Checkliste für Ihren Termin in der pädiatrischen Tagesklinik

Um eine möglichst umfassende und reibungslose Konsultation zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Dokumente zum Termin mitzubringen:

  • Versichertenkarte
  • Patient mit Sorgeberechtigen 
  • Aktuelle Krankenhauseinweisung Ihres Arztes, da die Tagesklinik Teil des Krankenhauses ist (§ 39 SGB V)
  • Vorbefunde/ Unterlagen sofern vorhanden 

Der Ablauf in der Tagesklinik unterscheidet sich von einer Arztpraxis. Während des tagesklinischen Aufenthaltes werden die ausführliche Vorgeschichte erfragt und die notwendigen Untersuchungen in verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses durchgeführt. Unterbrechungen sind dabei notwendig und unvermeidlich. Damit Sie diese Unterbrechungen als begleitende Eltern nicht als lästige Wartezeit empfinden, steht für die Familien ein angenehmer Aufenthaltsraum bereit.

Nicht immer stehen uns alle notwendigen Sprach-Dolmetscher zu Verfügung. Sollten Sie einen Übersetzer kennen, bringen Sie diesen gern mit. 

  • Jetzt Termin anfragen

    Tagesklinik

    Jetzt Termin anfragen
Dr. med. Christoph Kemen
Oberarzt Pädiatrie

Dr. med. Christoph Kemen

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Oberarzt für Pädiatrie, ZNA/Notfallambulanz, Tagesklinik
    • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
    • Zusatzbezeichnung Allergologie, Pädiatrische Pneumologie und Neonatologie
  • Vita

    • 1992 - 1999 Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg, Wien, Sydney
    • 1999 - 2003 Kinderklinik des FEK, Neumünster
    • Seit 2003 KKH-Wilhelmstift
    • 2006 Asthmatrainer
    • 2009 Zusatzbezeichnung Allergologie
    • 2009 Schwerpunktbezeichnung Neonatologie
    • 2010 Zusatzbezeichnung Pädiatrische Pneumologie
    • 2011 Anapyhalxietrainer