Danke, dass Sie sich sozial engagieren wollen

FSJ (freiwilliges soziales Jahr) / BFD (Bundesfreiwilligendienst)

Wenn Sie volljährig sind, können Sie bei uns ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) leisten. Durch ein FSJ/BFD haben Sie eine staatlich geförderte Möglichkeit, sich gesellschaftlich zu engagieren und gleichzeitig zu orientieren.

Im Mittelpunkt steht die Arbeit für andere Menschen und die Arbeit mit ihnen. Sie können unterschiedliche Menschen kennenlernen und spannende Einblicke bekommen, die Sie in ihrer Zukunft unterstützen können. Unter fachlicher Anleitung von Mitarbeitern der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, erhalten Sie umfangreiche Einblicke die Pflege von kranken Kindern.

Neben der Arbeit in der Einsatzstelle erfahren Sie eine pädagogische Begleitung durch die Referentinnen und Referenten der „Freiwilligendienste im Erzbistum Hamburg“.

Bewerbungsanforderungen

  • einen Anschreiben aus dem hervorgeht, für welchen Bereich und Zeitraum Sie sich interessieren
  • einen Lebenslauf
  • Ihre Zeugnissen
  • eine gültige Immatrikulationsbescheinigung (für Medizinstudenten)
  • eine Bescheinigung, aus der hervorgeht, dass Ihr Praktikum Pflichtbestandteil Ihrer Ausbildung oder Ihres Studiums ist (für Bewerber in der Kinder- und Jugendpsychiatrie)

Sie sind interessiert, haben Fragen oder möchten sich für ein FSJ oder einen BFD bewerben?
Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Erzbistum Hamburg
Freiwilligendienste
Lange Reihe 2
20099 Hamburg

Wir suchen nach Kandidaten, die sich mit dem christlichen Menschenbild identifizieren - unabhängig von Religion oder Staatsangehörigkeit. 

Weitere Informationen zum Freiwilligendienst finden Sie auf folgenden Internetseiten:
www.freiwilligendienste-erzbistum-hamburg.de

Ehrenamt

Sie sind geduldig, spielen gerne, finden Kinderbücher spannend, können gut Spielzeug reparieren, sind abenteuerlustig, haben ein Ohr für Sorgen und Nöte oder halten gerne mal ein Neugeborenes im Arm? Im Wilhelmstift sind unsere Ehrenamtlichen unsere (stillen) Helden im Hintergrund, die das Angebot des Hauses mit einer großen Portion zwischenmenschlicher Wärme und Charme abrunden.

Im Moment gibt es rund 30 Ehrenamtliche, die zu unterschiedlichen Zeiten „Dienst“ tun. Das beinhaltet die Kinderbetreuung nachmittags unter der Woche im speziell eingerichteten Kinderzimmer. Auf Anfrage kommen die Ehrenamtlichen auf die Stationen, um sich um Patienten zu kümmern, die ihre Zimmer nicht verlassen können. So geben sie den Eltern die Möglichkeit, eine Pause zu machen, ungestört mit den Ärzten zu sprechen oder sich um organisatorische Dinge zu kümmern. 

Jetzt für ein Ehrenamt bewerben

Wenn Sie Interesse haben, ehrenamtlich im Wilhelmstift aktiv zu werden, schreiben Sie uns, Stichwort  Ehrenamt oder rufen Sie uns an: 040 673 77 - 219