Hygiene

Hygiene ist ein besonders präsentes Thema in Krankenhäusern. Durch Krankheit geschwächte Immunsysteme können häufig nicht mit zusätzlichen Krankheitskeimen umgehen. Um Ansteckungsgefahren so gering wie möglich zu halten  ist es daher ausgesprochen wichtig, auf eine gute Hygiene zu achten. Alle unsere Mitarbeiter sind speziell zu diesem Thema geschult. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Ihnen gegebenenfalls nicht die Hand zur Begrüßung geschüttelt wird. Auch dies dient der Hygiene.

Hygienevorschriften

Im Eingangsbereich der Klinik sowie auf allen Stationen befinden sich direkt am Eingang Spender an den Wänden, die Desinfektionsmittel enthalten. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor und nach einem Besuch. Hierzu bitten wir Sie, Ringe und Uhren abzunehmen. Auch wenn Sie nur kurz die Station verlassen sollten, bitten wir Sie, beim erneuten Betreten der Station die Hände zu desinfizieren.

  • Auch wenn Sie die Cafeteria oder das Bistro besuchen, sollten Sie sich dort die Hände vorher- und nachher desinfizieren.
  • Bitte fassen Sie kein medizinisches Gerät oder Hilfsmittel an. Unser ausgebildetes Personal allein ist hierzu berechtigt.
  • Patienten sollten täglich frische Wäsche tragen.
  • Informieren Sie bitte das Pflegepersonal umgehend, wenn Ihr Kind unter Schmerzen, Durchfall oder Erbrechen leidet.
  • Besucher von Patienten sollten von einem Besuch absehen, wenn sie Bindehautentzündungen, Fieber, Durchfall, Erkältungen oder unklare Hautausschläge haben.

Für alle weiteren Fragen, wenden Sie sich an unser Personal, das Ihnen gerne weiterhilft.