Gastroenterologie trifft runden Geburtstag

Liebe Kollegen und Kolleginnen, 

dieses Jahr wird es hochinteressant, dies aber nicht nur kindergastroenterologisch und womöglich ein bisschen humorvoller als sonst (aus gegebenem Anlass).

Zunächst geht es darum, drei besonderen Menschen einmal das Wort zu überlassen: Starten wird unter dem Leitthema Grenzflächen der Kindergastroenterologie Tobias Wenzl aus Aachen, der Lehrsätze aus unserem Fachgebiet mit einem Faktencheck konfrontiert, ehe Constanze Watermann aus dem Wilhelmstift sich Hirn und Darm etwas anders nähert. Der Abschnitt endet mit Hagen Ott zu Zusammenhängen von Haut und Darm. Viele Jahre war er hier am Wilhelmstift und, ehe wir vergessen, wie wir aussehen, muss er nun endlich einmal wieder in Hamburg-Rahlstedt sprechen – dass die Kinderdermatologie natürlich hier Kernkompetenz ist, muss in dieser besonderen Situation einmal zweitrangig sein. 

In einem zweiten Block kommen Perspektiven, Projekte und Programme an die Reihe, die hoffentlich ein wenig Optimismus für die Zukunft in diesen wirtschaftlich und stimmungsmäßig schwierigen Zeiten ausstrahlen. Wir starten mit Heide Brandau aus unserer Abteilung zum aktuellen Stand der „modernen Therapie“ bei chronischentzündlichen Darmerkrankungen, gefolgt von Steffen Windelberg und Henning Lenhartz, die „unser“ Crowdfundingprojekt vorstellen, ehe Eghosa Obaseki, Kinderchirurgin im Haus, eine jährlich am Wilhelmstift stattfindende, faszinierende Fortbildung vorstellt – ETAT+ oder wie es gelang, die Mortalität in einem Kinderkrankenhaus in Malawi binnen kürzester Zeit zu halbieren.

Alles endet mit „Natural Intelligence“ – die drei ersten Redner sind nun aufgefordert, in je zehn Minuten kundzutun, was ihnen so einfällt. Warum? Das werden Sie/werdet Ihr sehen, versprochen. Und verstehen, warum es diese drei einfach sein mussten.

Kurzum – 60 Jahre und kein bisschen weise trifft hoffnungsvolle Jugend. Wir wünschen einen schönen gemeinsamen Gastronachmittag und -abend

Heide Brandau, Johannes Knierer, Florian Schmid und Henning Lenhartz

Programm

Mittwoch, 26.06.2024, 16:30 – 19:30 Uhr
16:30 Uhr Begrüßung

Grenzflächen der Kindergastroenterologie
16:40 Uhr Darm und Mythen - T. Wenzl
17:10 Uhr Darm und Hirn - C. Watermann
17:40 Uhr Darm und Haut - H. Ott

Zukunftsgedanken
18:10 Uhr Biologika i. d. Kindergastroenterologie - H. Brandau
18:25 Uhr Crowdfunding - S. Windelberg, H. Lenhartz
18:40 Uhr ETAT+ - E. Obaseki

„Was ich noch zu sagen hätte“
18:55 Uhr ? - T. Wenzl
19:05 Uhr ?? - C. Watermann
19:15 Uhr ??? - H. Ott
19:25 Uhr Verabschiedung - H. Lenhartz

Referent*innen
Prof. Dr. Tobias Wenzl - Uniklinik für Kinder u. Jugendliche, Aachen
Dr. Constanze Watermann - Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Prof. Dr. Hagen Ott - Kinderkrankenhaus Auf der Bult, Hannover
Dr. Heide Brandau - Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Steffen Windelberg - Hamburg
Dr. Eghosa Obaseki - Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Dr. Henning Lenhartz - Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Anmeldung 

Bitte über das Online-Anmeldeformular bis 20. Juni 2024.

Kurzfristige Änderungen vorbehalten. 

Eine Akkreditierung der Veranstaltung ist bei der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Hamburg beantragt.

  • Termin: Mittwoch, 26.06.2024
    16:30
  • Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift - PATRIZIA KinderHaus
    Liliencronstraße 130
    22149 Hamburg

Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung

Sekretariat Pädiatrie

Birgit Wagner

Sekretariat Neuropädiatrie

Diana Pagel

Sekretariat Neonatologie

Monika Negraszus

Sekretariat Kinderchirurgie

Birgit Lange

Sekretariat Kinder- und Jugendpsychiatrie

Claudia Kassub

Nach oben scrollen