KARSTADT Kunden erfüllen Spielzeugwünsche

Gleich kartonweise kamen heute die Sachspendengeschenke für die Stationen und die Notaufnahme der KARSTADT Spendenaktion zugunsten kranker Kinder bei uns an. 
Möglich gemacht haben dies zahlreiche KARSTADT Kunden, die während der Adventszeit die Wunschkarten vom Baum genommen und so die Wünsche erfüllt haben. Von Malbüchern und den dringend erwarteten neuen Buntstiften, Schleichtieren, vielen Karten- und Gesellschaftsspielen bis hin zu Schnullerketten, Mützchen und Kuscheltieren war alles dabei. „Wir sind selber überrascht von der großen Resonanz in diesem Jahr“, freut sich Geschäftsführer von Appen, der es sich nicht nehmen lies, die Geschenke persönlich zu übergeben. Entgegengenommen wurden sie von den Stationsleitungen, die sie an die Kinder übergeben oder die Spielzimmer ausstatten. „Das viele Spielzeug wird dringend gebraucht und sicher gleich bespielt. Wir sind sehr dankbar und sehr erstaunt, dass soviel unserer Wünsche erfüllt wurden. Damit haben wir nicht gerechnet“, freut sich die Stationsleitung Bettina. Auch die Notaufnahme wurde mit Kleinspielzeug, das als Trostpflaster vergeben wird und neuen Büchern, um die Wartezeit zu verkürzen, versorgt. Einfach toll! Wir sagen DANKE an alle Spender!