Budnianer Hilfe unterstützt mit 20.000 EUR die Kinder- und Jugendpsychiatrie des Wilhelmstifts

Über 27.000 Budni-Kunden haben 2020 im Rahmen der Bonuspunkte-Spende rund 100.000 EUR gesammelt. 20.000 EUR davon gehen zugunsten der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH. 

Die Spende realisiert ein kunsttherapeutisches Projekt, bei dem traumatisierte Kindern und Jugendlichen unter kunsttherapeutischer Anleitung, Dingen in Ton Ausdruck zu verleihen. Thomas Kobsa, Leiter Pflege- und Erziehungsdienstes & Fachbereich Sozialpädagogik freut sich: „Für uns ist diese Spende großartig, da wir nun jedem Patienten unser kunsttherapeutisches Angebot ermöglichen können. Mit der Arbeit an unserer Tonkachelwand können unsere Patienten das ausdrücken, wofür ihnen die Worte vielleicht fehlen.“

Julia Wöhlke, 1. Vorsitzende der Budnianer Hilfe, erklärt: „Es ist hart, das Leid von schwer erkrankten Kindern zu sehen. Viele kleine Krankenhaus-Patienten leiden durch Corona derzeit auch noch unter erschwerten Bedingungen für Besuch und Gemeinschaft. Wir freuen uns, dass wir mit diesen großen Summen helfen können und bedanken uns herzlich bei allen Budni-Kunden, die großzügig ihre Bonuspunkte gespendet haben!“

Mehr über die Arbeit der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Wilhelmstift

Mehr zum Spendenprojekt Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie