Aufnahme

Zur Aufnahme Ihres Kindes im Wilhelmstift bitten wir Sie, sich bei Ankunft an der Rezeption im Hauptgebäude zu melden.

Neben dem Patienten selbst müssen für die Aufnahme die Versicherungskarte des Kindes sowie Ausweispapiere des Kindes, sofern vorhanden, und Ihre Ausweispapiere als erziehungsberechtigte Person  vorgezeigt werden. Denken Sie bitte daran, dass für eine Aufnahme gegebenenfalls eine Überweisung/Einweisung Ihres behandelnden Arztes benötigt wird. Auch alle relevanten medizinischen Unterlagen sollten Sie dabei haben.
Selbstverständlich sichern wir Ihnen zu, mit Ihren persönlichen Daten gewissenhaft umzugehen. Sämtliche Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Eine komplette Übersicht der Dinge, die Sie für den Krankenhausaufenthalt Ihres Kindes benötigen, finden Sie hier. Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Kollegen an der Rezeption gerne zur Verfügung.

Wahlleistung Arzt („Chefarztbehandlung”)

Der Anspruch auf die Behandlung durch einen leitenden Krankenhausarzt ist für viele Patienten ein wichtiger Baustein der stationären Zusatzversicherung. Die sogenannten wahlärztlichen Leistungen bedeuten, dass Sie sich die besondere fachliche Qualifikation der liquidationsberechtigten Ärzte des Krankenhauses hinzubuchen („Chefarztbehandlung“).
Selbstverständlich werden Ihnen auch ohne Abschluss der Wahlleistungsvereinbarung alle medizinisch erforderlichen Leistungen zuteil, jedoch richtet sich dann die Person des behandelnden Arztes ausschließlich nach der medizinischen Notwendigkeit.