Navigation

Wir haben ein Auge auf Ihre Talente.

Jeder im Wilhelmstift leistet mit seiner Aufgabe einen unverzichtbaren Beitrag zu unserem Erfolg – und auch Ihre Talente und Interessen sind für uns entscheidend: Deshalb bietet Ihnen die Kinderkrankenpflegeschule am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift die Möglichkeit, im Rahmen einer Ausbildung zum/-r Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in den ersten Schritt auf dem Weg in Ihre berufliche Zukunft zu gehen.

Daran wird sich auch mit der neuen Ausbildung ab 2020 nichts ändern.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung: Ihr Weg in die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

In mehr als 70 Jahren haben wir über 1.750 Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen ausgebildet: Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter betreuen die jährlich 25 neuen Auszubildenden während der Ausbildung. Bewerben Sie sich jetzt und erhalten Sie einen tiefen Einblick in den vielseitigen Pflegeberuf und in die Aufgaben der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Erleben Sie mit uns den Pflegealltag zwischen Kinderlachen und medizinischen Notfällen, zwischen Spaß mit Kollegen und dem Wissen, helfen zu können. Sammeln Sie wertvolle Erfahrungen in der Pflege von Erwachsenen und alten Menschen.

Mit unserer Ausbildung erwerben Sie in den ersten beiden Ausbildungsjahren die Kompetenz zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen. Im 3. Ausbildungsjahr bereiten wir Sie auf die speziellen Aufgaben in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege vor.

Wenn Sie sich für die Pflege von kranken Kindern interessieren, sind Sie auch mit dem Pflegeberufegesetz ab 2020 bei uns genau richtig!

Mit dem Abschluss der Ausbildung bekommt jeder Absolvent die Chance auf eine Übernahme in unserem Haus. Wenn Sie vorab im Rahmen eines Praktikums unverbindlich erste Krankenhausluft schnuppern möchten, können Sie sich gern bei uns dafür bewerben. Die Ausbildung setzt sich aus einem schulischen und einem praktischen Teil zusammen.

Die schulische Ausbildung findet in unserer Pflegeschule direkt auf dem Klinikgelände statt. Sie umfasst 2100 Stunden Theorie und unterstützt Sie bei der Entwicklung der geforderten Kompetenzen, z. B.: 

 

    • Die Pflege von Menschen aller Altersstufen eigenverantwortlich planen, durchführen und den Pflegeprozess steuern
    • Pflegerisch Handeln unter Berücksichtigung der Gesundheitsförderung und Prävention
    • Die Entwicklung der Autonomie von Kindern und Jugendliche fördern und sie bei der Lebensgestaltung beraten und begleiten

    • Sicherstellung der Qualität der pflegerischen Versorgung

Im fachpraktischen Unterricht üben Sie das Gelernte im „sicheren Raum“, beispielsweise an Demonstrationspuppen – mit Freiraum für Fragen und Fehler ohne Konsequenzen. Seminare: Erarbeitung spezieller Themen außerhalb der Schule. Damit sind Sie bestens auf den Praxiseinsatz vorbereitet. Am Ende eines jeden Ausbildungsjahres erhalten Sie ein Zeugnis über die im Unterricht und in der praktischen Ausbildung erbrachten Leistungen. So stellen wir sicher, dass Sie sich jederzeit Ihrer Potenziale und Chancen bewusst sind.

Die praktische Ausbildung umfasst 2.500 Stunden.

Den überwiegenden Teil der praktischen Ausbildung absolvieren Sie bei Ihrem Ausbildungsträger, dem Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift. Hier lernen Sie umfassend die Versorgung z. B. von Patienten mit Adipositas, Diabetes, mit Hauterkrankungen und gastroenterologischen und chirurgischen Erkrankungen u. a. kennen.

Weitere Einsätze sind in den ersten zwei Ausbildungsjahren bei unseren Kooperationspartnern in der stationären Langzeitpflege, z. B. in einer Seniorenpflegeinrichtung, oder in einer ambulanten Einrichtung vorgesehen. In diesen Einsätzen lernen Sie die umfassende Versorgung von pflegebedürftigen Erwachsenen und alten Menschen.

Unsere praktische Ausbildung vermittelt Ihnen einen Eindruck davon, wie vielfältig der Pflegealltag ist. Für die Ausbildung speziell qualifizierte Pflegende leiten Sie in der Pflege der Patienten an und stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Seite. Auch finden Praxisbegleitungen durch unsere Lehrer in den dazu vorgesehenen Praxisorten statt.

Die Ausbildung endet mit einem praktischen, schriftlichen und mündlichen Examen.

Ausbildung am Wilhelmstift

Wir kümmern uns nicht nur um unsere Patienten: Ihre Vorteile als Azubi

Wir wissen, dass ein guter Ausbildungsplatz mehr bieten muss als ein angemessenes Gehalt und einen fundierten Lehrplan. Deswegen können Sie bei uns schon während der Ausbildung diverse Vorteile genießen.

Ihre Zukunft ist in guten Händen: Wir möchten mit Ihnen gemeinsam wachsen. Ihre Entwicklungsmöglichkeiten im Wilhelmstift sind vielfältig. Ergreifen Sie die Chance auf eine Übernahme nach dem Examen und gestalten Sie Ihre Karriere so, wie Sie es möchten. Unsere Fort- und Weiterbildungsangebote helfen Ihnen dabei, stets Neues zu lernen und sich permanent weiterzuentwickeln.

Wir haben ein offenes Ohr: Wenn wir von Mitbestimmung reden, meinen wir es ernst. Ihre Meinung als Auszubildende/-r ist uns wichtig. Deshalb gibt es unsere Jugend- und Auszubildendenvertretung: eine Interessenvertretung für Azubis, der sich für Ihre Rechte und Wünsche einsetzt.

Wir wissen Ihr Engagement zu schätzen: Wir wissen, wie wertvoll Ihre tägliche Leistung als Azubi ist. Grund genug, sich ein wenig erkenntlich zu zeigen: Wir richten bereits während der Ausbildung eine betriebliche Altersvorsorge für Sie ein und geben Ihnen von Anfang an einen Zuschuss zum HVV-ProfiTicket.

Wir behalten Ihre Work-Life-Balance im Auge: Neben der oft herausfordernden Arbeit soll das Leben nicht vergessen werden. Wir bieten Ihnen deshalb nicht nur Rabatte bei Shopping-Partnern wie Vodafone oder Flaconi. Auch bei verschiedenen Fitnesscentern in Hamburg sparen Sie als Auszubildende/-r des Wilhelmstifts bares Geld. Außerdem feiern wir gerne: Unsere Sommer- und Winterfeste sind immer ein guter Anlass, um gemeinsam mit den Kollegen ein wenig Spaß zu haben. Als Auszubildende/-r nehmen Sie zudem im dritten Ausbildungsjahr an einer mehrtägigen Kursfahrt teil – wo es hingeht, entscheiden Sie!

Ohne Stress Großstadtluft schnuppern: Genießen Sie den Standort Hamburg mit all seinen Vorteilen. Ob mit dem Fahrrad oder dem Bus: Das Krankenhaus ist auch ohne eigenes Auto gut erreichbar. Um Ihnen den Start in ein neues Leben zu erleichtern, helfen wir Ihnen mit unseren Kooperationspartnern gerne bei der Wohnungssuche. 

 

Ausbildung am Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Wir freuen uns auf Sie: Ihre Bewerbung

Sie möchten als Auszubildende/-r Ihre Talente im Klinikalltag einbringen und gemeinsam mit uns wachsen? Sie haben Lust, eine verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und sich jeden Tag weiterzuentwickeln? Sie wünschen sich ein Team, das Sie unterstützt und Ihnen Raum gibt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Ausbildung beginnt jedes Jahr am 1. April. Wir sind besonders darum bemüht, dass Sie so schnell wie möglich eine Rückmeldung auf Ihre Bewerbung erhalten. Ein typischer Bewerbungsablauf folgt deshalb einem klaren Schema:

Bewerbungsablauf Wilhelmstift Hamburg

Folgende Voraussetzungen müssen Sie mitbringen:

  • Vollendetes 17. Lebensjahr
  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • Erster allgemeiner Schulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens 2-jährigen Berufsausbildung
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Auf der Suche nach einem Beruf mit Zukunft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit dem christlichen Menschenbild - unabhängig von Religion oder Staatsangehörigkeit. Die Mitgliedschaft in einer Kirche ist nicht notwendig.
  • Absolviertes Pflegepraktikum auf einer Kinderstation ist wünschenswert

Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen sollten aus Bewerbungsschreiben, Schulzeugnissen, Lebenslauf mit Lichtbild sowie eventuellen Nachweisen über bisherige Tätigkeiten und Praktika bestehen. Schicken Sie Ihre Bewerbung bitter per E-Mail (max. 5 MB) oder Post an:

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule am 
Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Martina Beck/Sekretariat
Liliencronstraße 130 
22149 Hamburg
m.beck(at)kkh-wilhelmstift.de