Navigation

Kinderneurologie.

In unserem Fachbereich für Neuropädiatrie (Kinderneurologie) behandeln wir pro Jahr weit mehr als 1000 Kinder und Jugendliche an Erkrankungen des Nervensystems. In unsere Kinderneurologische Ambulanz sowie in unsere Anfallsambulanz werden Kinder und Jugendliche mit allen neuropädiatrischen Fragestellungen überwiesen.

Dazu gehören Epilepsien, Krampfanfälle, Entzündungen des Nervensystems, aber auch Gehirnerschütterungen, Kopfschmerzen, Bewegungsstörungen, Tics, Entwicklungsverzögerungen und seltenere Nervenkrankheiten.

Schwerpunkt unserer Neuropädiatrie ist die hochspezialisierte Epilepsie-Diagnostik am Epilepsie-Zentrum Hamburg in Alsterdorf. Dort sind vier Behandlungsplätze für Epilepsie-Intensiv-Monitoring an Kindern (Dauer-Video-EEG) in Zusammenarbeit mit dem Werner-Otto-Institut und dem Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf eingerichtet.

Spezielle Behandlungsangebote hier im Haus bestehen durch das hochmoderne EEG-Labor (2800 Ableitungen/Jahr mit Video- und Langzeitdokumentation),

Schlaflabor, Nervus-Vagus-Stimulationsbehandlung und Neuropsychologische Diagnostik (Klinische Psychologie). 

Ein qualifiziertes Team aus Fachärzten für Neuropädiatrie, für Kinder- und Jugendmedizin und Kinderkrankenschwestern/-pflegern sowie Funktionsassistentinnen kümmert sich eingehend um die Versorgung unserer Patienten. Dafür stehen stationäre und tagesklinische Behandlungsplätze zur Verfügung.

Während eines stationären, teilstationären oder ambulanten Aufenthaltes besteht auch die Möglichkeit einer physiotherapeutischen Behandlung.

Unser Fachbereich Neuropädiatrie ist auch Kompetenzzentrum für Tuberöse Sklerose und Multiple Sklerose bei Kindern und Jugendlichen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen dazu haben.