Navigation

Pneumologie.

An unserem Kinderkrankenhaus kann die Weiterbildung zum Kinderpneumologen durchlaufen oder komplettiert werden. Herr Dr. J. Lemke, Leitender Arzt für den Bereich Pneumologie und Allergologie, verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung über 36 Monate, unsere Kinderklinik ist als Weiterbildungsstätte anerkannt. Die aktuelle Weiterbildungsordnung der Hamburger Ärzte vom 21.2.2005 können Sie auf den Internetseiten der Ärztekammer einsehen.

Die strukturierte Weiterbildung erfolgt auf den pädiatrischen Stationen und in der Tagesklinik. Zudem beteiligt sich der/die Ausbildungsassistent/in an der ambulanten Versorgung der Patienten, die in der KV-Ermächtigungsambulanz vorgestellt werden. Regelmäßig finden Fallkonferenzen statt. Der Fortschritt der Ausbildung wird in jährlichen kollegialen Mitarbeitergesprächen überprüft und nächste anzustrebende Ausbildungsziele vereinbart.

Die Weiterbildung wird von den Mitarbeitern in einem Logbuch dokumentiert.

Es besteht ein Kooperationsvertrag mit der Kinderklinik des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Campus Lübeck, um die Langzeitbetreuung von Patienten mit Mukoviszidose zu erlernen. Die in der Weiterbildungsordnung geregelte Richtzahl der selbst durchgeführten Bronchoskopien mit flexibler Technik, ist problemlos zu erreichen. Starre Bronchoskopien werden in Kooperation mit der Abteilung für Kinderanästhesiologie durchgeführt.

Die Teilnahme an externen Fortbildungsveranstaltungen wird mit fünf Tagen Fortbildungsurlaub pro Jahr und finanzieller Unterstützung eigener Präsentationen unterstützt.