Navigation

Anästhesie.

Zum Zwecke operativer Eingriffe und zur Behandlung chronischer Schmerzen versorgt unser Fachbereich für Anästhesie Kinder aller Altersstufen, vom unreifen Frühgeborenen mit weniger als 500 g Körpergewicht bis zum jungen Erwachsenen. 

Vor jeder Narkose erfolgt ein ausführliches Prämedikationsgespräch, in dem sich der Narkosearzt einen genauen Überblick über den Gesundheitszustand des Kindes verschafft und Eltern und Kinder über den Ablauf der Narkose informiert. 

Zur Vorbereitung erhalten die Kinder Beruhigungstropfen und in den meisten Fällen ein „Zauberpflaster“. Während des gesamten Eingriffs überwacht unser Narkosearzt Atmung, Kreislauf, Temperatur und Narkosetiefe (EEG-Monitor).

In vielen Fällen kombinieren wir die Vollnarkose mit einer Teilbetäubung, um nach dem Eingriff eine lang anhaltende Schmerzfreiheit zu bieten.

Nach dem Eingriff werden die Kinder im Aufwachraum im Beisein der Eltern durch erfahrene Pflegekräfte überwacht, bis sie sicher auf die Station verlegt werden können. 

Neben diesen Aufgaben kümmern wir uns um Patienten mit chronischen Schmerzen (z.B. Kopf- oder Bauchschmerzen). Zusammen mit anderen Fachrichtungen im Haus suchen wir gemeinsam nach einem Weg, eine oft schon lang währende, belastende Schmerzsituation zu lindern oder zu beseitigen. 

Für die meisten Eltern ist die bevorstehende Narkose ihres Kindes verständlicherweise beunruhigend. Vertrauen Sie unseren Anästhesisten. Die langjährige Erfahrung und Routine gibt unseren Narkoseärzten die Sicherheit, ihre Arbeit in Ruhe und ohne Aufgeregtheit zu tun – bei allem Respekt und Problembewusstsein für die besondere Situation, in der die Eltern uns ihre Kinder anvertrauen. Unsere Fachärzte für Kinderanästhesie führen jährlich ca. 5.000 Anästhesien durch, sowohl bei Operationen als auch bei Eingriffen, die im Kindesalter sonst nicht möglich oder sehr unangenehm wären (z.B. Magenspiegelungen). Ihnen stehen speziell ausgebildete Anästhesieschwestern zur Seite, die auch über eine anerkannte Weiterbildung in Intensivmedizin verfügen.