Termin anfragen

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten oder rufen Sie uns unter 040 673 77-626 an. Wir sind für Sie da.

Urotherapie und Kontinenzberatung

Einnässen ist immer noch ein Tabuthema – das wollen wir ändern. Urotherapie bedeutet Diagnostik, Behandlung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen durch ein interdisziplinäres Team. Speziell ausgebildete Urotherapeutinnen beschäftigen sich intensiv mit diesem Thema.
Abgeklärt werden die verschiedenen möglichen Ursachen:

  • Organische Störung (Fehlbildung)
  • Schädigung des Rückenmarks (z.B. Spina bifida)
  • Funktionelle - bzw. Reifungsstörungen
  • psychogene Störungen (auch ADHS)
  • familiäre oder schulische Probleme

Das Therapieangebot ist sehr individuell und richtet sich nach den Ursachen des Einnässens. Die Blasenschulungen sind ein wesentlicher Bestand der Therapie und vermitteln ein fundiertes Wissen über das Störungsbild der Harninkontinenz im Unterschied zur normalen, störungsfreien Blasenfunktion. Die Körper- und Selbstwahrnehmung der Kinder wird geschult, mit dem Ziel einer bewussten und verbesserten Blasenkontrolle.

Die häufigsten Arten

  • Isoliertes nächtliches Einnässen:

    • Erschwerte Erweckbarkeit
    • 70 Prozent haben einnässende Verwandte
    • Tagsüber gibt es keinerlei Probleme
  • Harninkontinenz bei funktioneller Blasenentleerungsstörung:

    • Fehlfunktion der Blase
    • Verlust einer kleinen oder größeren Portion Urin am Tag, in der Nacht oder tags und nachts
    • Begleiterscheinungen können sein: Blasen- / Niereninfektionen, Probleme bei der Kontrolle der Darmentleerung
  • Formen der Inkontinenz

    1) Dranginkontinenz:

    • Plötzlicher, überfallsartiger Harndrang
    • ungewöhnlich häufige Toilettengänge
    • kleine Harnportionen

    2) Sphinkter-Detrusor-Dyskoordination:

    • Blasenmuskulatur und Beckenbodenmuskeln arbeiten nicht richtig zusammen
    • Blase wird in Portionen entleert
    • Vermehrt Blasen- und Niereninfektionen

    3) Harninkontinenz bei Miktionsaufschub:

    • Toilettengang wird bewusst verschoben, wobei es häufig zum Einnässen kommt
    • Die Häufigkeit des Wasserlassens ist meistens verringert
    • Häufig finden wir Mischtypen aller erwähnten Erscheinungsformen.
  • So können wir helfen

    Wenn Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kinderarzt zu einer Untersuchung Ihres Kindes im Kinderkrankenhaus entschließen, können wir eine umfassende medizinische Abklärung des Einnässproblems anbieten. 
    Alle Familien bekommen zunächst Unterlagen zugeschickt mit Fragebogen, Blasentagebuch und Beobachtungskalender. Diese werten wir dann aus und Sie bekommen einen Termin.

    Urotherapie-Unterlagen zum Ausdrucken:

Service - Online Terminanfrage

  • Jetzt Termin anfragen

    Urotherapie

    Jetzt Termin anfragen

Checkliste für Ihren Termin in der Urotherapie

Um eine möglichst umfassende und reibungslose Konsultation zu gewährleisten, bitten wir Sie, Folgendes zur Sprechstunde mitzubringen:

  • Versichertenkarte
  • Patient mit Sorgeberechtigtem 
  • Einweisung vom Kinderarzt 
  • Vorbefunde/ Unterlagen sofern vorhanden 
  • Lieblingsgetränk (wenig oder ohne Kohlensäure)
  • Wäsche zum Wechseln (falls notwendig)
  • Bücher oder Spiele

Sollten Sie uns zu Ihrer Online Terminanfrage sensible Patientendaten (z. B. Bilder und Diagnosen) schicken wollen, bieten wir Ihnen mit "Crytshare" ein System an, das Nachrichten sicher und verschlüsselt an uns übermittelt. Die Daten werden über eine abgesicherte Verbindung übertragen und nur verschlüsselt auf dem Server gespeichert. 

  • Anleitung zum sicheren Datentransfer mit Cryptshare

    Sie erreichen das Portal über https://cs.kkh-wilhelmstift.de. Tipp: Öffnen Sie zusätzlich Ihr E-Mail-Postfach, um über die eingehende E-Mail benachrichtig zu werden.

    Anleitung Versand von Dateien und Nachrichten

    1. Rufen Sie zum Versand von Dateien die Cryptshare Website auf und klicken Sie auf „Bereitstellen“.
    2. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, damit der Empfänger die Nachricht und Dateien zuordnen kann.
    3. Wenn Sie unser Portal das erste Mal nutzen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Hierzu wird Ihnen ein Bestätigungs-Code geschickt. Rufen Sie diesen aus Ihren E-Mails ab und geben Sie den Code im Cryptshare-Portal ein.
    4. Geben Sie nun die E-Mail-Adressen der Empfänger innerhalb des Kinderkrankenhauses an, die Ihre Nachricht und Dateien erhalten sollen.
    5. Im folgenden Schritt haben Sie die Möglichkeit, eine Nachricht zu verfassen und Dateianhänge zu hinterlegen.
    6. Im vorletzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, das Passwort festzulegen, mit dem die Daten verschlüsselt werden.
    7. Hinweis: Ohne das Passwort kann der Empfänger Ihre Nachricht und Dateien nicht abrufen und entschlüsseln. Bitte teilen Sie das Passwort dem Empfänger am besten telefonisch mit. Außerdem können Sie hier festlegen, wie lange die Nachricht zum Abruf bereitgestellt werden soll, bevor sie vom Server gelöscht
    8. wird und ob Sie eine E-Mail-Benachrichtigung über das erfolgreiche Herunterladen erhalten möchten.
    9. Im letzten Schritt können Sie die Nachricht noch einmal in der Voransicht betrachten und mit einem Klick auf „Transfer starten“ übermitteln.
    10. Der Empfänger wird nun über Ihre Nachricht informiert und kann mit dem Passwort darauf zugreifen.

    Direkt zum Crytshare-Portal.

    Anleitung als PDF

Andrea Mühlbrecht-Lorenz
Urotherapeutin

Andrea Mühlbrecht-Lorenz

MehrWeniger anzeigen

  • Sprechstunden

    Montag 09:00 – 16:00 Uhr
    (Telefonsprechstunde montags: 11:30 - 12:30 Uhr)
    Mittwoch 09:00 – 15:00 Uhr
    Donnerstag 09:00 – 16:00 Uhr

  • Qualifikationen

    • Kinderkrankenschwester
    • Kontinenztrainerin
  • Vita

    • 1981 - 1984 Medizinische Fachschule
    • 1984 Examen zur Kinderkrankenschwester
    • 1984 - 1992 Tätigkeit auf chirurgischen und interdisziplinären Stationen
    • 1992 - 1999 Tätigkeit in der Anästhesie
    • 2004 - 2007 Tätigkeit auf einer interdisziplinären Station
    • Seit 2007 Tätigkeit als Urotherapeutin
    • 2007 - 2008 1 Jahr berufsbegleitend Weiterbildung zur Urotherapeutin
    • 2011 Weiterbildung zur Kontinenztrainerin