Terminvergabe

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten oder rufen Sie uns unter 040 673 77-190 zu folgenden Sprechzeiten an: Mo. – Fr. von 08:00 – 11:30 Uhr und 12:15 – 16:30 Uhr. Wir sind für Sie da.

Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche

Im Fachbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters untersuchen und behandeln wir Kinder und Jugendlichen mit seelischen und zwischenmenschlichen Problemen oder psychischen Erkrankungen.

Mit Problemen im Umgang mit dem eigenen Körper und dessen Krankheiten sowie ungewöhnlicher Wahrnehmung von Körperempfindungen (Psychosomatik). Meistens geht es nicht um „Verrück-Sein“, sondern um Probleme, die man trotz vielfältiger Versuche bisher nicht lösen konnte. Wir nehmen Patienten mit allen kinder- und jugendpsychiatrischen Störungsbildern vollstationär oder auch teilstationär auf. Das kann der Fall bei Schwierigkeiten der Regulation von Gefühlen und Beziehungen sein, bei Ängsten, Depressionen, Problemen in der Verarbeitung schwerer Lebenserfahrungen, bei starken Problemen der sozialen und schulischen Integration sowie bei ausgeprägten Spannungen zwischen Familienmitgliedern. Die jungen Patientinnen und Patienten können sich bei uns in einem therapeutischen und pädagogischen Milieu stabilisieren, sie lernen Konflikte zu bewältigen und entsprechend ihrer jeweiligen Entwicklung selbstverantwortlich zu handeln. Dabei beziehen wir die Eltern bzw. Bezugspersonen in die Therapie mit ein. Dazu gehören - einzeln oder in der Gruppe - tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Familientherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie, Bewegungstherapie oder manchmal Behandlung mit Medikamenten.

Dringend gesucht: neue Räume im Norden Hamburgs

  • Je nach Zuschnitt und nutzbarem Außengelände 600qm bis 700qm in Langenhorn, Poppenbüttel, Hummelsbüttel
  • Helle Räume in unterschiedlichen Größen: wichtig sind min. 3 große Räume ab 40qm und mehrere kleinere Räume
  • Gute öffentliche Verkehrsanbindung; Bus oder U-Bahn in 10 min Entfernung

Für wen suchen wir?

  • Für unsere Kinder-und Jugendpsychiatrie, Standort Nord
  • Sie bietet Behandlungen für 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren und deren Familien von Montag bis Freitag von 7:30 – 17:00 Uhr
  • Gemeinsame Wochengestaltung in der pädagogisch-therapeutischen Gruppe, Einzelund Gruppentherapien, Bewegung, Kunst, Schule, Hauswirtschaft
  • Vorbereitete Behandlungen mit motivierten Patienten und deren Familien – keine expansiven Notfallbehandlungen
  • Erfahrenes, beständiges und charmantes Behandlungsteam
  • Erziehungsleiter Thomas Kobsa freut sich über jeden relevanten Vorschlag

Alle Angaben nochmals im Überblick.

Thomas Kobsa

Checkliste für Termine in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Um eine möglichst umfassende und reibungslose Konsultation zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Dokumente zur Sprechstunde mitzubringen:

  • Versichertenkarte
  • Patient mit Sorgeberechtigen 
  • Überweisung sofern vorhanden 
  • Einweisung sofern vorhanden
  • Kopie möglicher vorhandener Vollmachten für die gesundheitliche Sorge
  • Betreuerausweis oder Nachweis zur Vormundschaft.
  • Vorbefunde/ Unterlagen sofern vorhanden 
  • Jetzt Termin anfragen

    Kinder- und Jugendpsychiatrie

    Jetzt Termin anfragen

Sollten Sie uns zu Ihrer Online Terminanfrage sensible Patientendaten (z. B. Bilder und Diagnosen) schicken wollen, bieten wir Ihnen mit "Cryptshare" ein System an, das Nachrichten sicher und verschlüsselt an uns übermittelt. Die Daten werden über eine abgesicherte Verbindung übertragen und nur verschlüsselt auf dem Server gespeichert. 

  • Anleitung zum sicheren Datentransfer mit Cryptshare

    Sie erreichen das Portal über https://cs.kkh-wilhelmstift.de. Tipp: Öffnen Sie zusätzlich Ihr E-Mail-Postfach, um über die eingehende E-Mail benachrichtigt zu werden.

    Anleitung Versand von Dateien und Nachrichten

    1. Rufen Sie zum Versand von Dateien die Cryptshare Website auf und klicken Sie auf „Bereitstellen“.
    2. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, damit der Empfänger die Nachricht und Dateien zuordnen kann.
    3. Wenn Sie unser Portal das erste Mal nutzen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Hierzu wird Ihnen ein Bestätigungs-Code geschickt. Rufen Sie diesen aus Ihren E-Mails ab und geben Sie den Code im Cryptshare-Portal ein.
    4. Geben Sie nun die E-Mail-Adressen der Empfänger innerhalb des Kinderkrankenhauses an, die Ihre Nachricht und Dateien erhalten sollen.
    5. Im folgenden Schritt haben Sie die Möglichkeit, eine Nachricht zu verfassen und Dateianhänge zu hinterlegen.
    6. Im vorletzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, das Passwort festzulegen, mit dem die Daten verschlüsselt werden.
    7. Hinweis: Ohne das Passwort kann der Empfänger Ihre Nachricht und Dateien nicht abrufen und entschlüsseln. Bitte teilen Sie das Passwort dem Empfänger am besten telefonisch mit. Außerdem können Sie hier festlegen, wie lange die Nachricht zum Abruf bereitgestellt werden soll, bevor sie vom Server gelöscht
    8. wird und ob Sie eine E-Mail-Benachrichtigung über das erfolgreiche Herunterladen erhalten möchten.
    9. Im letzten Schritt können Sie die Nachricht noch einmal in der Voransicht betrachten und mit einem Klick auf „Transfer starten“ übermitteln.
    10. Der Empfänger wird nun über Ihre Nachricht informiert und kann mit dem Passwort darauf zugreifen.

    Direkt zum Crytshare-Portal.

    Anleitung als PDF

Dr. Joachim Walter
Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Dr. Joachim Walter

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
    • Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin 
       
  • Vita

    • 1977 - 1984 Studium der Humanmedizin, Universität Freiburg
    • 1981 - 1982 Auslandspraktika in Chile
    • 1985 - 1991 Pädiatrie, Kinderklinik Lörrach, 1991 Facharzt Pädiatrie
    • 1991 - 2002 Arzt in Weiterbildung und Oberarzt Universitätsklinikum Eppendorf, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
    • 1992 Dissertation mit einem Thema aus der Psychiatrie der Migration und politischer Verfolgung; summa cum laude
    • 1999 Facharzt Kinder- und Jugendpsychiatrie
    • 2002 - 2005 Chefarzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Luisenklinik Bad Dürrheim
    • Seit 2006 Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
Imke Neemann
Ltd. Oberärztin

Imke Neemann

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
    • Leitende Ärztin für den Bereich Essstörungen
    • Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
    • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin,
    • Analytische Paar- und Familientherapeutin
    • Psychoanalytisch-interaktionelle Gruppentherapeutin 
  • Vita

    • 1985 - 1992 Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg
    • 1992 - 1993 Ärztin im Praktikum in der Neurologischen Abteilung des Allgemeinen Krankenhauses Altona
    • 1994 - 1997 Neurologie im Allgemeinen Krankenhaus Eilbek
    • 1997 Psychiatrie im Allgemeinen Krankenhaus Ochsenzoll
    • 1997 - 2000 Psychiatrie im Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus in Bargfeld-Stegen
    • Seit 2000 Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
    • 2006 Leitende Oberärztin
    • 2007 Dozentinnentätigkeit für die psychosomatische Grundversorgung für Kinderärzte und im Rahmen des Weiterbildungsverbundes für die kinder- und jugendpsychiatrische und –psychotherapeutische Facharztausbildung in Hamburg
    • Seit 2011 Leitende Ärztin für den Bereich Essstörungen
Thomas Kobsa
Leiter des Pflege- und Erziehungsdienstes des Kinder- und Jugendpsychiatrie

Thomas Kobsa

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Erzieher, Diplom Sozialpädagoge
    • Familientherapeutische Zusatzausbildung
  • Vita

    • Ab 1986 Heckscher Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, München
    • HPKJ, Heilpädagogische-psychotherapeutische Kinder- und Jugendhilfe e.V., Adalbertstraße, München
    • Jugendamt Altona-Altstadt, Hamburg
    • Seit 1997 Leiter des Pflege- und Erziehungsdienstes der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie

Was wir vorhaben und wie wichtig der Neubau für die Stadt Hamburg ist, sehen Sie hier.