Termin anfragen

Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Experten. Wir sind für Sie da.

Dermatologie

In unserer kinderdermatologischen Sprechstunde werden jährlich etwa 3.000 Kinder von 0 bis16 Jahren mit den unterschiedlichsten Hautkrankheiten behandelt werden. 

Medizinische Schwerpunkte

  • Atopisches Ekzem und andere Ekzemerkrankungen Infektionserkrankungen der Haut
  • Psoriasis vulgaris
  • Hämangiome (Blutschwämme)
  • Tumoren und Fehlbildungen der Gefäße
  • Angeborene Fehlbildung der Haut und ihrer Anhangsorgane (Naevi/Muttermale, Hamartome)
  • Systemerkrankungen wie Mastozytose, Histiozytosen u.a.
  • Allergische Hauterkrankungen wie Urtikaria (Nesselsucht), Kontaktekzem (z.B. auf Nickel) oder Arzneimittel-Exantheme
  • Autoimmunerkrankungen wie Sklerodermie (Morphea), Lupus erythematodes, Alopecia areata, Vitiligo u. a.
  • Genodermatosen wie Epidermolysis bullosa und Ichthyosen

Die Behandlung der Hautkrankheiten erfolgt durch unsere Fachärzte für Dermatologie interdisziplinär in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen für z.B. Kinderchirurgie, Kinderanästhesie, Pneumologie, Neuropädiatrie, Diätetik oder Psychosomatik. Zum Einsatz kommen dabei Verfahren wie Lasertherapie, Kryotherapie, ambulante Operationen und andere moderne Behandlungsmethoden. 

Kinder mit ausgedehnten, schweren Hauterkrankungen werden im Wilhelmstift auch stationär betreut; in Einzelfällen erfolgen weiterführende Untersuchungen (z.B. Nahrungsmittel-Provokationstestungen bei Verdacht auf Nahrungsmittelallergie) in der Tagesklinik. Bei etwa 400 - 500 Kindern pro Jahr ist eine stationäre Behandlung erforderlich.

Service - Online Terminanfrage

Unsere Terminvergabe erfolgt ausschließlich per Mail. 
Die Terminvergabe erfolgt nach Dringlichkeit. Zur Beurteilung ist daher ein Foto des aktuellen Hautbefundes unerlässlich. Aufgrund hoher Nachfrage kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Bitte nutzen Sie das unten aufgeführte Formular für Ihre Terminanfrage. Vielen Dank. 

Sprechstunde: 
Termine ausschließlich nach vorheriger Vereinbarung. 
Die Hautambulanz (Dermatologische Ambulanz) befindet sich auf dem Krankenhausgelände.

Checkliste für Termine in der Dermatologie

Um eine möglichst umfassende und reibungslose Konsultation zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgende Dokumente zur Sprechstunde mitzubringen:

  • Patient mit Sorgeberechtigtem
  • Versichertenkarte
  • Überweisung vom Kinder- oder Hautarzt bei Kindern bis 12 Jahre. Überweisung vom Hautarzt bei Kinder ab dem 12. Geburtstag. 
  • Vorbefunde / Unterlagen sofern vorhanden 
  • Jetzt Termin anfragen

    Dermatologie

    Jetzt Termin anfragen

Sollten Sie uns zu Ihrer Online Terminanfrage sensible Patientendaten (z. B. Bilder und Diagnosen) schicken wollen, bieten wir Ihnen mit "Crytshare" ein System an, das Nachrichten sicher und verschlüsselt an uns übermittelt. Die Daten werden über eine abgesicherte Verbindung übertragen und nur verschlüsselt auf dem Server gespeichert. 

  • Anleitung zum sicheren Datentransfer mit Cryptshare

    Sie erreichen das Portal über https://cs.kkh-wilhelmstift.de. Tipp: Öffnen Sie zusätzlich Ihr E-Mail-Postfach, um über die eingehende E-Mail benachrichtig zu werden.

    Anleitung Versand von Dateien und Nachrichten

    1. Rufen Sie zum Versand von Dateien die Cryptshare Website auf und klicken Sie auf „Bereitstellen“.
    2. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, damit der Empfänger die Nachricht und Dateien zuordnen kann.
    3. Wenn Sie unser Portal das erste Mal nutzen, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Hierzu wird Ihnen ein Bestätigungs-Code geschickt. Rufen Sie diesen aus Ihren E-Mails ab und geben Sie den Code im Cryptshare-Portal ein.
    4. Geben Sie nun die E-Mail-Adressen der Empfänger innerhalb des Kinderkrankenhauses an, die Ihre Nachricht und Dateien erhalten sollen.
    5. Im folgenden Schritt haben Sie die Möglichkeit, eine Nachricht zu verfassen und Dateianhänge zu hinterlegen.
    6. Im vorletzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, das Passwort festzulegen, mit dem die Daten verschlüsselt werden.
    7. Hinweis: Ohne das Passwort kann der Empfänger Ihre Nachricht und Dateien nicht abrufen und entschlüsseln. Bitte teilen Sie das Passwort dem Empfänger am besten telefonisch mit. Außerdem können Sie hier festlegen, wie lange die Nachricht zum Abruf bereitgestellt werden soll, bevor sie vom Server gelöscht
    8. wird und ob Sie eine E-Mail-Benachrichtigung über das erfolgreiche Herunterladen erhalten möchten.
    9. Im letzten Schritt können Sie die Nachricht noch einmal in der Voransicht betrachten und mit einem Klick auf „Transfer starten“ übermitteln.
    10. Der Empfänger wird nun über Ihre Nachricht informiert und kann mit dem Passwort darauf zugreifen.

    Direkt zum Crytshare-Portal.

    Anleitung als PDF

Prof. Dr. Peter H. Höger
Chefarzt/Pädiatrie und Pädiatrische Dermatologie / Allergologie

Prof. Dr. Peter H. Höger

MehrWeniger anzeigen

  • Qualifikationen

    • Facharzt für Kinder- u. Jugendmedizin
    • Facharzt für Haut- u. Geschlechtskrankheiten
    • Zusatzbezeichnungen Allergologie und Infektiologie
  • Vita

    • 1990 FA für Kinderheilkunde/Jugendmedizin nach Weiterbildung an den Universitäts-Kinderkliniken Zürich, Würzburg, Boston und Hamburg
    • 1992 Zusatzbezeichnung Allergologie
    • 1998 FA für Dermatologie/Venerologie nach Weiterbildung an der Univ.-Hautklinik Hamburg und am Great Ormond Street Hospital London
    • 2002 Zertifikat "Ernährungsmedizin" der Ärztekammer Hamburg
    • 2005 Zusatzbezeichnung Infektiologie
    • Seit 2005 Chefarzt der Abteilung Pädiatrie am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
    • Seit 2007 Auch Chefarzt der neu gegründeten Abteilung Pädiatrische Dermatologie am Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift