Babymassage

Berührt, gestreichelt und massiert werden,
das ist Nahrung für das Kind.

(Frederick Leboyer)

Was Sie im Kurs erwartet

Im Kurs massieren die Eltern ihr Baby selbst. Bei jedem Treffen erlernen sie einen neuen Teil der Massage. Bis zum nächsten Mal haben sie zu Hause Zeit, das Erlernte zu üben.

Die Babymassage bietet Eltern und Babys die Möglichkeit, sich bewusst Zeit füreinander zu nehmen.

Unser Ansatz vermittelt einen respektvollen, abwartenden Umgang mit dem Kind, so dass es bestimmen kann, wann es für die Massage bereit ist. Eltern erleben dadurch die Fähigkeit ihres Babys, sich über Signale auszudrücken.

Eine erfolgreiche Kommunikation und ein intensiver Kontakt entsteht.
Der Kurs beinhaltet auch das Erlernen von Massagetechniken, die bei Blähungen und Koliken hilfreich sind.

Die Babymassage ist für alle Babys geeignet, idealerweise im Alter von
ca. 4 Wochen bis zum Krabbelalter.
Es wird auch Zeit sein für Fragen, Austausch und Anregungen.

Vorteile der Babymassage

  • Stärkung des Bindungsprozesses
  • Entspannung für Eltern und Baby
  • Erleichtert Blähungen und Koliken
  • Regulation von Körperfunktionen (Durchblutung, Schlaf, Atmung)
  • Förderung des Körperbewußtseins

Der Kurs umfasst 5 Treffen á 60-90 Minuten und kostet 55,- Euro.

Anmeldung und Information unter:
Tel. 040 67377-315
Physiotherapie im Kath. Kinderkrankenhaus Wilhelmstift
physiotherapie@KKH-Wilhelmstift.de

Jeannine Gräfin Praschma
Physiotherapeutin
Babymassagekursleiterin der Dt. Gesellschaft für Babymassage e.V. (DGBM e.V.)

Bitte 2 Handtücher mitbringen!


Schriftgröße: + +